Mittwoch, 8. April 2020

ebookplus, was hast du für uns?



Fabienne schreibt:
Obsidian - Schattendunkel
Obsidian: Schattendunkel, Band 1

Die Jugend-Reihe "Obsidian" wurde von der Autorin Jennifer L. Armentrout geschrieben und erschien von 2014-2016 im Carlsen Verlag.

Dies ist eine Fantasy-Reihe, in der es um Geheimnisse, Freundschaft und Liebe geht.

Empfohlen ab 14 Jahren

Link zum Hörbuchebookplus.onleihe.com/Obsidian
Link zu den Büchern: ebookplus.onleihe.com/Obsidian


Plot:

Katy zieht mit ihrer Mutter von Florida nach West Virginia. Darüber ist sie gar nicht begeistert. Während den ersten paar Tagen kommt Katy nicht einmal ins Internet, was für sie eine Katastrophe ist, da sie eine Buchbloggerin ist. Zudem liebt sie es im Garten zu arbeiten, welcher im neuen Haus aber erst auf Vordermann gebracht werden muss. Mit der Frage nach dem nächsten Baumarkt wendet sie sich an ihre neuen Nachbarn. Die Tür macht ihr Daemon Black auf. Dieser ist atemberaubend gut aussehend, aber zum abwinken unfreundlich.
Bald darauf lernt sie dessen Zwillingsschwester Dee kennen. Schnell entwickelt sich eine  tiefe Freundschaft zwischen ihnen.
Katy schöpft aber bald Verdacht, dass etwas mit den beiden Geschwistern nicht stimmt. Irgendetwas verheimlichen sie vor ihr. Da sind immer diese unerklärlichen Dinge die passieren, vor allem wenn Daemon in der Nähe ist.
Als Daemon ihr dann auf ungewöhnliche Weise das Leben rettet, möchte sie die ganze Wahrheit wissen. Katy erfährt nun, dass Daemon und Dee Lux sind. Aliens. Lichtwesen von einem anderen, weit entfernten Planeten. Ihre Gegenspieler, die Arum, haben das Ziel die Lux auszulöschen. 
Von nun an muss sich Katy in Acht nehmen, da die Arum jetzt auch hinter ihr her sind. Und auf einmal taucht auch das Verteidigungsministerium (VM) auf und fängt an Fragen zu stellen. Zudem scheint Daemon doch nicht so ein Mistkerl zu sein, wie sie immer dachte.

Rezension:

Die Sprache ist einfach gestaltet und liest sich flüssig. Auf aktionsreiche Handlung folgen ruhigere Momente, welche die Geschichte umso schöner und realer machen, sofern sie überhaupt real sein kann.

In dieser Reihe wird sehr viel mit Ironie gearbeitet, was einen schon zum lauten Auflachen oder zum Schmunzeln verleitet. Vor allem in den Dialogen zwischen Katy und Deamon tritt er hervor, was das ganze natürlich noch reizvoller macht. 

Das Cover der Reihe ist einfach wunderschön und spricht einen geradewegs an. Es verleitet einem zum Rätseln und Träumen.

Das tollste am ersten Buch ist, dass man nicht weiss, auf was man sich einlässt. Im Klapptext wird nirgends das Geheimnis aufgedeckt, das Daemon und Dee umgibt. Man weiss zwar, dass es sich um ein Fantasy-Buch handelt, aber man sieht nicht, welche Richtung es einschlägt.

Was vielleicht manche stören könnte ist, dass es gegen den Schluss hin fast ein bisschen zu unrealistisch ist und die Autorin übertrieb. Aber hey, es ist ein Fantasy-Buch!

Fazit:

Ich habe alle fünf Bücher in meinen Sommerferien von eineinhalb Wochen verschlungen. Wie viele Male wurde ich darauf angesprochen, wieso ich denn schon wieder grinse oder die Augen verdrehe. Ich habe richtig mitgefiebert und es einfach genossen. Meine Empfehlung geht an alle, welche Ironie mögen und sich mal auf eine neue Welt einlassen wollen. Und auch die Liebesgeschichte zwischen Daemon und Katy kommt nicht zu kurz. 

Reihenfolge:

Obsidian 1: Obsidian. Schattendunkel
Obsidian 2: Onyx. Schattenschimmer
Obsidian 3: Opal. Schattenglanz
Obsidian 4: Origin. Schattenfunke
Obsidian 5: Opposition. Schattenblitz

Zudem gibt es die Reihe auch aus der Sicht von Daemon: Oblivion.

Keine Kommentare:

Kommentar posten